Upcycling

Die Wiederverwertung von bereits vorhandenem Material
reduziert die Neuproduktion von Rohmaterialien und verringert damit Energieverbrauch, Luft- und Wasserverschmutzung sowie Treibhausgasemissionen.

(Aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Upcycling)

In dieser Abteilung wage ich einen Blick in meine persönliche Wunderkammer mit den Kunstwerken der letzten Jahre.

Trash or Treasure?

4. LÖWENHERZ

Zustandsfoto vom Bild Löwenherz, einer bestickten und gebatikten Tuschzeichnung auf Aussteuerstoff von EVA

Im Oktober 2017 habe ich eine weitere alte Stoffarbeit einem Upcycling unterzogen und ihr den Titel Löwenherz gegeben. Oben ein Zustandsfoto.
Irgendwie gehört das fertige Bild zwar zu meiner Gebildegruppe Waldeinsamkeit (s.u.), aber irgendwie auch nicht. Ein Foto des fertigen Bildes ist auf der Seite Gebilde zu sehen. Hier noch eine Detailaufnahme der fertig bestickten und auf roten Samt genähten Bildecke oben rechts:

Detail aus dem Bild Löwenherz, einer bestickten und gebatikten Tuschzeichnung auf Aussteuerstoff von EVA

3. RITTER VON DER TRAURIGEN GESTALT

2005 habe ich in der FRISE in Hamburg eine Woche lang meine Ritterfotos ausgestellt – und das wars dann auch schon. Seither habe ich sie nicht mehr gezeigt, obwohl ich die meisten der Fotos noch immer gut leiden kann.
Hier erst mal drei Ritterbilder (Originalmaße: 24 cm x 30 cm), fürs Upcycling als epidiaskopisch verzerrte Lichtbilder fotografiert:

Foto eines epidiaskopisch verzerrten Ritterbildes von EVA

Foto eines epidiaskopisch verzerrten Ritterbildes von EVA

Foto eines epidiaskopisch verzerrten Ritterbildes von EVA

Weitere Projektionen demnächst.

2. WALDEINSAMKEIT

Ich habe mich in meiner Vor-Schimmel-Zeit ziemlich ausgiebig mit Aussteuerstoffen beschäftigt, die ich nicht nur mit Tuschzeichnungen versah, sondern auch noch einer Batikbehandlung unterzog. Eines dieser alten Stoffbilder hatte ich 2014 für das Upcycling ausgewählt und auf einen mit kruden Stichen verzierten Stoffrest genäht.
Das fertige Ensemble habe ich Homewear betitelt und dann im Hamburger Volkspark in eine einsame Baumgruppe gehängt.

Homewear EVA 2014
Seit September 2015 gibt es unter dem Titel Waldeinsamkeit 1 das Ganze in einer Neufassung: hinzugekommen sind weitere Stickereien sowie 14 rote Schwarzwaldbollen.
Kurz darauf habe ich noch eine weitere gebatikte Tuschzeichnung diesem Verfahren unterzogen (Aufnähen auf Hintergrundstoff sowie Verzierung des Ganzen mit Stickereien und Wollbommeln). Fantasievollerweise habe ich dieser Arbeit den Titel Waldeinsamkeit 2 gegeben.
Hier ein Foto von den beiden Stoffkonstrukten:

Foto zweier Stoffkonstrukte von EVA 2015

2017 kam mit Vogelfrei ein weiteres Upcyclingprojekt hinzu, hier ein Zustandsfoto:

Leinwandgebilde auf dem Boden im Zustand der Weiterbearbeitung

Mehr Fotos gibt es unter der Rubrik Gebilde.

 

1. AUS DEM SENTIMENTALITÄTSREGAL DES HOLLÄNDER MICHEL

Vor etwa 20 Jahren habe ich Krimskrams in Gelatine einlegt und mit Zucker konserviert. Die fertigen Gläser stellte ich unter obigem Titel in einem Holzregal aus.
Inzwischen sind kaum noch Gläser erhalten.
Drei der noch am längsten aufbewahrten Sentimentalitätsgläsern habe ich für das Upcyclingprojekt auf einen Leuchttisch gelegt und neu fotografiert.

PS Krimskrams: Dinge ohne Aufbewahrungswert, die ich aber nicht fortwerfen konnte.

Schwarzwaldmädel Feder
Metallstern